Gesamt: 12 Ergebnisse gefunden.
Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Be­rufsbildungsgesetz (BBiG) Ausbildungsdauer: 3 Jahre Lernorte: Betrieb und Berufsschule Quelle: http://berufenet.arbeitsagentur.de
Fachkraft für Veranstaltungstechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in der Industrie in den folgenden Schwerpunkten angeboten: Aufbau und Durchführung Aufbau und Organisation Auch eine schulische Ausbildung ist möglich. Quelle: http://berufenet.
Medienunternehmen (TV, Radio, Printmedien, Multimedia, Film) Veranstaltungsagenturen, die national und international operieren Sportunternehmen und Sportvereine Rechte- und Programmagenturen mit nationaler und internationaler Ausrichtung Institutionen der Aus-, Fort- und Weiterbildung Die praktischen Arbeiten während des Studiums, sogenannte ...
Ein Abstract ist eine kurze Zusammenfassung des Inhalts eines Buchs oder Vortrags. Im Veranstaltungsbereich wird ein Abstract beispielsweise verwendet, um die Kongressteilnehmer über den Inhalt eines Vortrags zu informieren. ...
B2B ist die Abkürzung für Business-To-Business und steht allgemein für Beziehungen zwischen (min. zwei) Unternehmen, im Gegensatz zu Beziehungen zwischen Unternehmen und anderen Gruppen (Konsumenten, also Privatpersonen als Kunden, Mitarbeitern oder öffentliche Verwaltung). Vor allem im Marketing werden Geschäftsbeziehungen beschrieben. Während früher ...
Kurzer Anriss eines Konzepts. Zusammenfassender Überblick einer Kampagne. ...
Im Englischen auch als "The 4 P's" bekannt: 1.Product2.Price3.Promotion4.Place Kurz: Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik, Distributionspolitik. Allgemein werden unter dem Begriff jegliche Anstrengungen eines Unternehmens sich selbst oder sein Produkt in der Öffentlichkeit zu vermarkten, verstanden. Speziell für den Dienstleistungsbereich ...
Abkürzung für Meeting, Incentive , Convention (oder auch Congress) und Event.
MVStättV ist die Abkürzung für "Musterversammlungsstättenverordnung". Hierbei handelt es sich um einen Musterentwurf einer Verordnung über den Bau und Betrieb von Versammlungsstätten, die dem öffentlichen Baurecht zugewiesen ist. In den einzelnen Bundesländern wurden die alten Versammlungsstättenverordnungen auf Grundlage des Entwurfes "MVStättV" überarbeitet ...
Eine Open-Space-Veranstaltung ist eine Veranstaltung bei der eine große Gruppe von Personen ein umfangreiches Thema in sehr kurzer Zeit erarbeitet. Eine zeitliche Struktur gibt es dabei nicht, sondern die Teilnehmer bringen ihre individuellen Erfahrungen und Erkenntnisse ohne feste Vorgaben ein. ...